Unweib­lich” gibt es nicht – was ist mein bes­tes Ich?

“Unweib­lich” gibt es nicht – was ist mein bes­tes Ich?
Viele Frauen – und ja, das hört sich wie ein Klischee an – haben “Angst” vor Krafttraining. Nicht weil sie Schmerzen wie zum Beispiel Muskelkater fürchten, (Sie bekommen schließlich Kinder, was machen da ein paar brennende Schenkel), sondern weil sie die diffuseste aller Befürchtungen umtreibt: zu „massig“, zu „unweiblich“ zu werden. Genauer – zu muskulös. Promis und bekannte Trainer befeuern das Ganze noch mit ihren „no-weights super ass“ Trainings und...

Groß­ar­tige Hin­tern for­men – so (und nur so!) klappt’s immer

Groß­ar­tige Hin­tern for­men – so (und nur so!) klappt’s immer
Eines der großen Mysterien des sportiven Lebens ist für uns das Phänomen Hintern (Gluteus). Eigentlich alle Frauen wollen einen großartigen Hintern, jeder einzelne Mann will einen großartigen Hintern (meistens an einer Frau, leider seltener an sich selbst – sorry Ladies, so sind die Männer) und doch schauen die Menschen heutzutage meistens in die falsche Richtung um sich einen Solchen zu erarbeiten. Schaut man in den Profisport – Volleyball, Beachvolleyball, Leichtathletik,...

Nur“ Schmerz oder schon Ver­let­zung – wann ist Sport Mord?

„Nur“ Schmerz oder schon Ver­let­zung – wann ist Sport Mord?
Schmerz kommt gerne schleichend daher, frisst sich in unseren Sport und irgendwann in unser Leben. Gerne wird Schmerz als notwendiges Übel hingenommen – oft hört man sogar: „das kann ich nicht machen, dann tut mir das uns das weh…“ wenn man fragt warum es wehtut – Schweigen. „Na ja ich mach mein Warm-Up und rollen tu ich mich auch – es geht halt trotz­dem nicht weg…“ Wer regelmäßig intensiv trainiert...

Kraft­trai­ning oder Ath­le­tik­trai­ning für Sport­ler– jeder kann sich ver­bes­sern, immer!

Kraft­trai­ning oder Ath­le­tik­trai­ning für Sport­ler– jeder kann sich ver­bes­sern, immer!
Der Titel ist eine Falle! Es soll nicht nur um Krafttraining gehen, dass verstörender Weise in vielen Sportarten noch als lästiges Beiwerk angesehen wird. vielmehr soll es um Gewichtheben gehen. Olympisches Gewichtheben! Die Königin unter den Kraftleistungen! ABER KLICKT NICHT GLEICH WEG - GEBT UNS EINE CHANCE UNS ZU ERKLÄREN! Wer um Himmels willen soll denn bitte olympisch Heben (Reißen und Stoßen) außer echten Gewichthebern? Athletiktraining ist doch viel wichtiger!...

Maxi­male Kraft soll’s sein – und am Ende der Übung ist noch Trai­ning übrig

Maxi­male Kraft soll’s sein – und am Ende der Übung ist noch Trai­ning übrig
Darf es ein bisschen mehr sein? Wenn wir von Maximalkraft sprechen, immer. Ok, aber was ist dann mit der allgemeinen Kraft? Gegenfrage: schon mal einen schwachen Powerlifter, Strongman, Gewichtheber gesehen? Jeder der schon einmal ernsthaft versucht hat viel Kraft schnell aufzubauen weiß, dass ein Ganzkörpertraining dreimal die Woche nicht unbedingt zielführend ist. Wirkliche Kraft baut man pro Muskelgruppe auf, ergo sind Kniebeuge, Bankdrücken, Kreuzheben und Schulterpressen die Mittel der Wahl....

Ver­hin­dert eure Atmung Höchst­leis­tun­gen?

Ver­hin­dert eure Atmung Höchst­leis­tun­gen?
Einatmen - - - ausatmen - - - einatmen - - - ausatmen, soweit so einfach. Und doch ist keiner von uns gefeit „falsch“ zu atmen. Wozu das führt? Zum Beispiel zu falschen Bewegungsabläufen. Ohne die interne Stützfunktion optimal gefüllter Lungen keine proximale Stabilität (nah der Körpermitte) und distale Mobilität (von der Körpermitte entfernt). Jetzt kennen viele von uns die Bedeutung der Atmung beim Bewegen schwerer Gewichte, zum Beispiel eines...

Diät – was ist die Wun­der­waffe und wo kann ich sie kau­fen?

Diät – was ist die Wun­der­waffe und wo kann ich sie kau­fen?
Eine Diät muss nicht kompliziert sein Paleo, Atkins, Brigitte – welche Sau wird aktuell durch das Diäten-Dorf getrieben? Ich muss gestehen, ich weiß es gar nicht. Sollte ich lieber auf leeren Magen morgens Cardio machen um optimal abzunehmen, oder lieber nach 18h nur noch von Feen gesammelte geistige Abbilder von Wildbeeren essen um meine Ziele zu erreichen. Absurd? In der Tat, denn hier wird Geld mit Mikroproblemen in einem Makrokosmos...